Registrierung und Bewerbung
für Studiengänge mit örtlicher Zulassungsbeschränkung

Das Clearingverfahren 2
beginnt am 25.09.2014, bis zum 28.09.2014, 24:00 Uhr können Sie sich hierfür bewerben.

In den Clearingverfahren werden die noch freien Studienplätze durch Los verteilt. Es können sich auch Bewerberinnen und Bewerber beteiligen, die sich bisher noch nicht beworben haben.

Beachten Sie bitte, dass keine erneute Registrierung notwendig ist, sofern Sie bereits registriert sind. [mehr].

In diversen Videos von hochschulstart werden verschiedene Themen rund um die Hochschulzulassung im Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) für Bewerberinnen und Bewerber erläutert.

Im Flyer von hochschulstart sind die Informationen zum Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) für die Hochschulzulassung im Wintersemester 2014/15 für Bewerberinnen und Bewerber zusammengefasst.

Weiterführende Informationen

Finanzierung

Zum BAföG bietet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) umfassende Informationen.

Zu Stipendien gibt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) einen Überblick.

Zur Studienfinanzierung informiert das Deutsche Studentenwerk (DSW).

Soziales

Die BAG Behinderung und Studium e.V. gibt Hilfestellung für behinderte und chronisch kranke Studierende.

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) bietet umfassende Informationen zum Thema Studium und Behinderung.

Das Handbuch "Studium und Behinderung" des Deutschen Studentenwerks kann kostenlos heruntergeladen werden.

Praktika

Die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit bietet Praktika im In- und Ausland.

Die Datenbank der Bundesagentur für Arbeit führt Ausbildungs- und Tätigkeitsbeschreibungen.

Über Auslandspraktika informiert der Deutsche Akademische Auslandsdienst (DAAD).

Studium im Ausland

Zum Studium im Ausland ist der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) die richtige Adresse.

Bewerber/innen

hochschulstart > Bewerber/innen

Bewerberinnen und Bewerber

Sie möchten sich für einen örtlich zulassungsbeschränkten Studiengang bewerben?

Dann stellen wir Ihnen hier die Bewerbung für einen Studienplatz für erste berufsqualifizieren­de und örtlich zulassungsbeschränkte Studiengänge in fünf Schritten vor:

Schritt 1: Entscheidung für einen oder mehrere Studiengänge

Aufgrund der unterschiedlichen Studienangebote an deutschen Hochschulen sollten Sie zuerst entscheiden, ob Sie sich nur für einen bestimmten oder, um Ihre Chancen zu erhöhen, für mehrere Studiengänge bewerben möchten. Falls Sie sich für mehrere Studienangebote entschieden haben, sollten Sie außerdem überlegen, welche Prioritäten Sie Ihren einzelnen Studienwünschen geben.

Schritt 2: Zulassungsbeschränkung erkennen

Mit Hilfe der jeweiligen Hochschulportale oder Informationsdatenbanken wie  www.hochschulkompass.de können Sie recherchieren, ob es sich bei Ihrem Studienwunsch um einen ersten berufsqualifizierenden Studiengang mit örtlicher Zulassungsbeschränkung handelt.

Stellen Sie fest, dass es sich bei Ihrem Wunschstudium um einen zulassungsfreien Studiengang handelt, informieren Sie sich bitte direkt bei der Hochschule. Hochschulstart.de kann Ihnen zu zulassungsfreien Studiengängen keine Auskunft geben.

Schritt 3: Die Bewerbung für einen Studiengang mit örtlichem NC

Sofern der von Ihnen gewünschte Studiengang einer Zulassungsbeschränkung unterliegt, prüfen Sie bitte, ob dieser am Dialogorientierten Serviceverfahren teilnimmt. Die entsprechenden Informationen finden Sie direkt im Bewerbungsportal oder auch auf den Internetseiten der einzelnen Hochschulen.

Falls Ihr Studienwunsch nicht am Verfahren teilnimmt, informieren Sie sich zum weiteren Vorgehen direkt bei der Hochschule. Hochschulstart.de kann Ihnen in diesem Fall leider keine weitere Auskunft geben.

Nimmt Ihr Wunschstudiengang am Dialogorientierten Serviceverfahren teil, finden Sie die Informationen zum weiteren Ablauf direkt auf dieser Homepage. Unter Registrierung und Bewerbung hat hochschulstart.de erste Informationen zum weiteren Vorgehen für Sie bereitgestellt.

Schritt 4: Eine Zulassung erhalten und annehmen

Im Verlauf des Verfahrens wird geprüft, ob Sie anhand der von der Hochschule festgelegten Auswahlkriterien einen Studienplatz erhalten können. Es werden Ihnen gegebenenfalls Zulassungsangebote unterbreitet, die Sie annehmen können, oder Sie warten darauf, dass Ihnen noch ein weiteres Angebot für einen Platz Ihrer Wunschliste, welches eher Ihren Wünschen entspricht, unterbreitet wird.

Nachdem Sie ein Zulassungsangebot angenommen haben, erhalten Sie einen Zulassungsbescheid. Ein Zulassungsangebot hat reservierenden Charakter. Wenn Sie also abwarten möchten, ob Sie noch ein besseres Angebot für einen von Ihnen höher priorisierten Wunsch erhalten, können Sie das tun. Sollten Sie kein Zulassungsangebot für einen Studienwunsch erhalten, den Sie auf Ihrer Liste höher priorisiert haben, können Sie auf das reservierte Zulassungsangebot zurückgreifen. Sie erhalten dann ebenfalls einen Zulassungsbescheid.

Im Zulassungsbescheid werden Ihnen alle Details zur Einschreibung mitgeteilt.  Die Einschreibung selbst erfolgt nach Maßgabe und in Zuständigkeit der einzelnen Hochschule.

Schritt 5: Die Aufnahme des Studiums

Bevor Sie das Studium aufnehmen, sollten Sie im eigenen Interesse sicherstellen, dass alle wichtigen Vorkehrungen zur Aufnahme des Studiums getroffen sind.

Die Studierendensekretariate der einzelnen Hochschulen und die jeweiligen Studierendenorganisationen werden Sie bei der Aufnahme des Studiums und allen damit verbundenen Fragen unterstützen. Detaillierte Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Hochschulen.