Das Magazin zur Studienbewerbung

Das Bewerbungsmagazin zum Wintersemester 2016/17

www.freie-studienplaetze.de

Das schwarze Brett im Internet für
Last-Minute-Angebote:
freie-studienplaetze.de
Vom 1. August bis 31. Oktober finden Sie hier noch freie Studienplätze.

studieren ohne abitur

Der Online-Studienführer für alle beruflich Qualifizierten

Nützliches zum Download

hochschulstart > Medizin... > Downloadcenter > Nützliches

Allgemeines

Bewerbungsmagazin zum Wintersemester 2016/17
(Stand: 9. Juni 2016)

 

So geht's zum Studienplatz
Flyer zum Wintersemester 2016/17 

 

Bewerbung zum Wintersemester 2016/17
Plakat zum Download (1,7 MB)

 

Bewerbungsmagazin zum Sommersemester 2016

(Stand: 18. November 2015)

 

So geht's zum Studienplatz
Flyer zum Sommersemester 2016 

 

Bewerbung zum Sommersemester 2016
Plakat zum Download (4 MB)

Bewerbung für Medizin, Tiermedizin, Zahnmedizin und Pharmazie

In welchen Fällen führt der Weg zur Hochschule über hochschulstart.de
Ein erster Rat für die Bewerbung

 

Die Zulassungsregeln im Überblick (Stand: März 2015)

 

Die Abiturbestenquote

 

Die Wartezeitquote

 

Entscheidung über den Studienort

 

Das Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH)

 

Die Vorabquoten 
Bevor die Studienplätze in den drei Hauptquoten vergeben werden, werden vorab einige besondere Bewerbergruppen zugelassen

 

Die freiwilligen Dienste

Freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr, europäischer Freiwilligendienst, etc.
Gesetzestexte mit Anschriften der Anlaufstellen

 

Erneute Auswahl nach einem Dienst

 

Sonderanträge Studienortwunsch, Härte und Nachteilsausgleich:

Zulassungschancen können verbessert werden

 

Der Härtefallantrag

Entfernungstabellen

Sofern Sie mit der eigenen Familie (Ehegatten, eigene/s Kind/er, eingetragene/m Lebenspartner/in) wohnen und an der nächstgelegenen Universität Ihres Bundeslandes studieren möchten, spielt die Entfernung zwischen Wohnort und Hochschulort in der Wartezeitquote bei der Verteilung auf die Studienorte eine Rolle. In der Quote der Abiturbesten wird sie nur nachrangig berücksichtigt.

Beachten Sie hierzu die Informationen zur Ortsverteilung in den Quoten nach Wartezeit und Abiturbeste.

Je nach Bundesland können Sie die entsprechenden standardisierten Entfernungen den folgenden Tabellen entnehmen:

Gesamtübersicht aller Bundesländer

Baden-Württemberg

Bayern

Berlin

Brandenburg

Bremen

Hamburg

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

Thüringen

Das Losverfahren 

Sollten nach Abschluss der Nachrückverfahren wieder Studienplätze frei werden, vergeben die Hochschulen diese in einem Losverfahren.

 

Merkblatt für die Krankenversicherung von Studentinnen und Studenten

Informationen für ausländische Bewerberinnen und Bewerber

Diese Informationen richten sich an Studieninteressierte mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die bei der Studienplatzvergabe deutschen Bewerbern gleichgestellt sind und sich für die in das Vergabeverfahren von hochschulstart.de einbezogenen Studiengänge bewerben möchten.

 

Mit ausländischem Pass an deutsche Hochschulen

Zweitstudienbewerberinnen und -bewerber

Diese Informationen richten sich ausschließlich an Zweitstudienbewerberinnen und -bewerber, also an Bewerber, die bereits ein Studium an einer deutschen Hochschule erfolgreich abgeschlossen haben.

 

Auf ein Neues: Die Zulassung zum Zweitstudium