Das Magazin zur Studienbewerbung

Das Bewerbungsmagazin zum Wintersemester 2016/17

studieren ohne abitur

Der Online-Studienführer für alle beruflich Qualifizierten

Wartezeit

Auswahlgrenzen Wartezeitquote Wintersemester 2012/13

Stand: 10. August 2012

 

Schritt1:    Auswahl nach der Wartezeit

Auf Grund der Konkurrenzsituation zum Wintersemester 2012/13 ergaben sich für die Auswahl nach der Wartezeit folgende Grenzen:

Studiengang


Wartezeit in Halbjahren


DN

Medizin

12

2,5

Pharmazie

2

2,2

Tiermedizin

11

2,3

Zahnmedizin

11

2,6

Für die Wartezeitquote wird eine Rangliste aller Bewerber anhand der Zeit, die seit dem Erwerb der Studienberechtigung verstrichen ist, aufgestellt. Nicht gezählt werden allerdings Semester, die jemand an einer deutschen Hochschule eingeschrieben war.

 

Bei den Auswahlgrenzen ist jeweils die Zahl der Semester genannt. In Klammern ist die Abiturnote als zusätzliches Kriterium bei gleicher Wartezeit aufgeführt.

 

Beispiel:

Eine Ziffernfolge von 12 (2,5) bedeutet, dass alle Bewerber mit dreizehn und mehr Semestern Wartezeit zugelassen werden konnten. Von denjenigen mit zwölf Semestern Wartezeit konnten nur diejenigen mit einer Abiturnote von 2,5 oder besser zugelassen werden. 

Sollten Bewerber mit den vorgenannten Kriterien nicht zugelassen werden können, entscheiden die nachrangigen Kriterien wie ein abgeleisteter Dienst (Wehr- oder Zivildienst, freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr, europäischer Freiwilligendienst) und das Los über die Zulassung.

Schritt 2:   Entscheidung über den Studienort:

Für die über die Wartezeit ausgewählten Bewerber wird in Schritt 2 über den Hochschulort entschieden.
Zu den Entscheidungen gelangen Sie durch Klick auf den entsprechenden Studiengang.