Registrierung und Bewerbung
für Studiengänge mit örtlicher Zulassungsbeschränkung

Das Clearingverfahren 2
hat begonnen, bis zum 28.09.2017, 24:00 Uhr können Sie sich hierfür bewerben.

In den Clearingverfahren werden die noch freien Studienplätze durch Los verteilt. Es können sich auch Bewerberinnen und Bewerber beteiligen, die sich bisher noch nicht beworben haben.

Beachten Sie bitte, dass keine erneute Registrierung notwendig ist, sofern Sie bereits registriert sind. [mehr].

Wartungsarbeiten im Bewerbungsportal

Aufgrund von Wartungsarbeiten steht Ihnen das Bewerbungsportal im Zeitraum 03.10. 23:00 Uhr bis voraussichtlich 08.10. 24:00 Uhr nicht zur Verfügung.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

hochschulstart > Eltern > Presse

Pressemitteilung vom 9. März 2017

DoSV: Mehr Hochschulen, mehr Teilnehmer, mehr Studiengänge

Das Dialogorientierte Serviceverfahren nimmt weiterhin an Fahrt auf. Immer mehr Hochschulen sind vom Angebot der Stiftung für Hochschulzulassung überzeugt. Das DoSV entfaltet zunehmend seine Stärke – nicht zuletzt durch die steigende Beteiligung der Hochschulen.

Steigende Teilnehmerzahlen und ein deutlich angewachsenes Angebot an Studiengängen zeigen: Das DoSV ist weiterhin auf Kurs. Zum Wintersemester 2016/17 haben 103 Hochschulen an der Koordinierung des Serviceverfahrens von Hochschulstart teilgenommen. Dies entspricht knapp 60% der derzeit maximal möglichen Anzahl von Hochschulen, die teilnehmen können (177). Im Vergleich zum Wintersemester 2015/16 ist die Beteiligung also um 15% gestiegen.

In Bezug auf das Studienangebot konnte im selben Zeitraum sogar ein Wachstum von 70% verzeichnet werden. Hier wurden zuletzt die Zulassungsangebote für 748 Studiengänge koordiniert. Und dieser Trend spiegelt sich auch in den Bewerberzahlen wieder: So ist die Zahl der aktiven Bewerberinnen und Bewerber von 183.000 (Wintersemester 2015/16) auf ca. 224.000 im aktuellen Koordinierungsverfahren gestiegen (+20%). Noch stärker ist die Zahl der Bewerbungen gestiegen - und zwar von zuletzt 556.000 auf rund 717.000 Bewerbungen (+30%).

Unabhängig davon ist auch das Software-Projekt für eine technisch neu aufgestellte Abwicklung des Zentralen Vergabeverfahrens für bundesweit zulassungsbeschränkte Studiengänge auf einem guten Weg. Die Fertigstellung dieses Verfahrens wird mit allem Nachdruck voran getrieben, damit Studieninteressierte zukünftig über ein einheitliches Portal den Weg an die Hochschule finden können. Bis dies erreicht ist, ist durch die Kooperation mit IT.NRW das bekannte Verfahren für die Medizinstudiengänge verlässlich sichergestellt.

Tatkräftige Unterstützung erfährt dieses Großprojekt nun durch die Wissenschaftsministerien der Länder und von Vertretern der Hochschullandschaft, die ab sofort im engen Dialog mit externen Experten in Form eines eigens eingesetzten Beirats die Arbeiten begleiten werden.

Die Pressemitteilung als .pdf-Datei  >>>

Wappen Baden-Württemberg Wappen Bayern Wappen Berlin Wappen Brandenburg Wappen Bremen Wappen Hamburg Wappen Hessen Wappen Mecklenburg-Vorpommern Wappen Niedersachsen Wappen Nordrhein-Westfalen Wappen Rheinland-Pfalz Wappen Saarland Wappen Sachsen Wappen Sachsen-Anhalt Wappen Schleswig-Holstein Wappen Thüringen

Informationen zum Studium in den Bundesländern