Tiermedizin an der Universität München
Wintersemester 2018/19

[Stand: April 2018]

 

Vorauswahlverfahren

Vorauswahl:

Nein

Auswahlverfahren

Auswahlkriterien:
Durchschnittsnote, 
Berufsausbildung

Auswahl:
Bewerber mit einer anerkannten Berufsausbildung erhalten einen Bonus auf die Abiturdurchschnittsnote. 

Für folgende Berufe wird ein Bonus von 0,3 gewährt:
Landwirt, Landwirtschaftlich-technischer Assistent, Pferdewirt, Tierarzthelfer, Tiermedizinischer Fachangestellter, Tierpfleger, Tierwirt, Veterinärmedizinisch-technischer Assistent.

Internet:

www.uni-muenchen.de/studium

Zusatzinformationen:
Die Nachweise über eine abgeschlossene Berufsausbildung in beglaubigter Kopie müssen Sie zusammen mit dem Zulassungsantrag bei hochschulstart.de einreichen. Sollten Sie keine der genannten Berufsausbildungen vorweisen können, gilt die Abiturdurchschnittsnote als alleiniges Kriterium.

Sie müssen keine Unterlagen an die Hochschule schicken.

Stand: August 2016
Quelle: www.uni-muenchen.de

Eckdaten

Studiengang: Tiermedizin
Abschluss: Staatsexamen
Studienbeginn: Wintersemester (1. FS)
Regelstudienzeit: 11 Semester
(5 Jahre und 6 Monate
inklusive Prüfungen und Pflichtpraktika)
(gem. §1 Abs (2) Nr. 3 TAppV)
Studiengangart:Regelstudiengang
Besonderheiten:-
Auslandsstudium:ERASMUS+
Sprache:deutsch
Kontakt:Studienberatung

 

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife oder eine gleichwertige HZB
Lateinkenntnisse erforderlich, können durch einen
Terminologiekurs nachgewiesen werden

 

Zulassung für Erstsemester

Bewerbung über hochschulstart.de

beschränkt:
bundesweiter NC

 

Zulassung höhere Semester

Bewerbung direkt über die Hochschule