Studierfähigkeitstest für das Pharmaziestudium (PhaST)

Für den Studiengang Pharmazie wurde im Auftrag des Landes Baden-Württemberg ein Auswahltest entwickelt, der langfristig deutschlandweit allen Universitäten zur Verfügung stehen soll.

In diesem Studierfähigkeitstest für das Pharmaziestudium (genannt PhaST), werden mittels verschiedener Aufgabengruppen nicht nur relevante, naturwissenschaftliche Schulkenntnisse (30%), sondern insbesondere die fachspezifische, kognitive Studierfähigkeiten (70%) getestet.

Genauere Informationen zum PhaST sowie zur Testanmeldung können auf der PhaST-Website https://itb-academic-tests.org/phast/ gefunden werden.

Schon für den Studienbeginn zum Wintersemester 2020 soll der PhaST in das Hochschulauswahlverfahren des Faches Pharmazie in Baden-Württemberg aufgenommen werden. Bewerber*innen für Tübingen, Heidelberg und Freiburg wird daher geraten, sich über die genannte Webseite auf dem Laufenden zu halten und rechtzeitig zu einem der Testtermine anzumelden. Die Anmeldung zum PhaST ist bereits möglich; die Teilnahme kann unterschiedlichen Testorten an einem von drei frei wählbaren Terminen erfolgen. Die Teilnahmegebühren für den PhaST liegen bei 75 €.

Quelle: Institut für Pharmazie und Molekulare Biotechnologie (IPMB) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg