Die Stiftung hat die Aufgabe, Studienplätze besonders gefragter Studiengänge deutschlandweit zu vergeben und die Vergabe zu koordinieren. Dabei fördern wir gezielt die Digitalisierung und Anpassung der Vergabeprozesse von Studienplätzen in der Bundesrepublik. Aufgrund einer stetig steigenden Zahl von Bewerbenden und knapper Studienplatzressourcen gewinnen unsere Leistungen und Weiterentwicklungen immer weiter an Bedeutung.
Die onlinebasierten Vergabe- und Koordinierungsverfahren zur zügigen wie effektiven Studienplatzvergabe für örtlich und bundesweit zulassungsbeschränkte Studiengänge prägen unseren Alltag. Derzeit widmen sich über 140 Mitarbeiter in Dortmund und Berlin den gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen dieser Verfahren.

Möchten Sie Teil eines engagierten Teams werden und mit Ihrer Leistung auch zukünftig die Vergabe von Studienplätzen in Deutschland sicherstellen? Dann schauen Sie sich doch unsere derzeitigen Stellenangebote an.

Zur Zeit liegen keine Stellenangebote vor.

Was ist Hochschulstart? 

Hochschulstart ist eine Online-Dienstleistung bzw. eine Service-Plattform der Stiftung für Hochschulzulassung, die sich sowohl an Hochschulen als auch an Studienplatz-Bewerber*innen richtet. Im Auftrag der Bundesländer werden hier zentral die Studienplätze für die bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengänge Humanmedizin, Tiermedizin, Zahnmedizin und Pharmazie vergeben. Außerdem wird parallel im Auftrag der Hochschulen auch die Vergabe von über 1.700 örtlich zulassungsbeschränkten sowie zulassungsfreien Studiengängen für über 150 Standorte koordiniert. 

Hochschulstart ist also für viele Studieninteressierte der zentrale Partner auf dem Weg ins Studium. Daher stellt Hochschulstart auch nicht nur die Möglichkeit zur Online-Bewerbung zur Verfügung, sondern bietet begleitend auch eine Vielzahl an Informationen rund um die entsprechenden Prozesse und liefert dabei wertvolle Tipps zur Optimierung der individuellen Zulassungschancen.